Lieblingsserien: Meine Top 10

Im Zuge der Nischenseiten-Challenge lese ich natürlich Peers Berichte besonders aufmerksam.

Dabei bin ich HIER auf seine Blogparade gestoßen, an der ich gerne teilnehmen möchte. Deshalb hier meine Lieblingsserien auf netflix und amazon. Das sind meine Top 10:

Platz 10: Mad Men

Die Serie spielt in New York der 1960er Jahren und dreht sich um den Werbefachmann Don Draper. Dieser arbeitet in der fiktive Werbeagentur Sterling Cooper und ist ehrgeizig und ziemlich erfolgreich.

Platz 9: Broadchurch

Die Serie handelt vom Tod eines elfjährigen Jungen, den folgenden Mordermittlungen und deren Auswirkungen auf die Bewohner von Broadchurch, einem fiktiven Dorf in Südwestengland. Dabei werden über mehrere Jahre verschiedene Perspektiven auf den Tod des Jungen beleuchtet.

Platz 8: How I Met Your Mother

Sicher eine der bekanntesten Serien und ein richtiger Klassiker. Diese US-amerikanische Sitcom darf hier natürlich nicht fehlen. Für die Qualität sprechen allein die 208 gedrehten Folgen.

Es geht dabei um die Hauptfigur Ted Mosby, der seinen Kindern die Erlebnisse schildert, die dazu geführt haben, dass er ihre Mutter kennengelernt hat.

Platz 7: Scrubs

Auf immerhin 182 Folgen hat es diese Serie geschafft. Mittelpunkt der Serie ist der Ich-Erzähler John Michael Dorian, J. D. genannt. Der junge Mediziner beschreibt sein Leben rund um den tagtäglichen Krankenhausalltag.

Platz 6: The Affair

Wie der Name schon sagt, geht es in dieser Serie um die außereheliche Affäre zwischen dem Lehrer und Autor Noah Solloway und der Kellnerin Alison Lockhart. Das Besondere an der Serie ist die Erzählweise. Denn es werden die gleichen Szenen und Erinnerungen aus der jeweiligen Perspektive von Noah und Alison erzählt.

Platz 5: Bosch

In dieser Krimiserie dreht sich alles um den Kriegsveteranen und Detective der Mordkommission des Los Angeles Police Departments in Hollywood Hieronymus „Harry“ Bosch. Jede Staffel behandelt die Aufklärung eines speziellen Mordfalls.

Platz 4: Breaking Bad

Mittelpunkt der Serie ist der an Lungenkrebs erkrankten Chemielehrers Walter White und dessen Weg zum rücksichtslosen Kriminellen. Kennt ihr, oder?

Platz 3: The Good Place

Die Serie beginnt, als eine Frau namens Eleanor aufwacht und feststellt, dass sie im Himmel ist. Hier wird ihr erklärt, dass sie im „Good Place“, dem „grünen Bereich“ angekommen sei, da sie ein so vorbildliches Leben geführt hat. Schnell bemerkt sie allerdings, dass hier ein Fehler vorliegt. Sonderlich viel Gutes hat sie in ihrem Leben nämlich nicht gemacht. Zu viel möchte ich hier nicht verraten, nur noch sagen: Unbedingt anschauen!

Platz 2: Game of Thrones

Muss ich diese Serie überhaupt vorstellen? Die Handlung spielt in einer an das Mittelalter angelehnten fiktiven Welt und thematisiert die Politik und Machtkämpfe, Gesellschaftsverhältnisse, Kriege und Religionen anhand unterschiedlichster Figuren (, die meist sterben). 😊

Platz 1: Westworld

Meine absolute Lieblingsserie: Westworld. Die Serie ist eine Mischung aus Science-Fiction und Western. Dreh und Angelpunkt der Serie ist ein futuristischer Vergnügungspark, in dem die Gäste von menschenähnlichen Robotern umgeben sind. Dabei ist alles dem Wilden Westen nachempfunden und man kann dort alles tun, was man will. Auch hier gibt es einige Wendungen und Überraschungen, mit denen ich niemals gerechnet hätte.

Das war es auch schon. Vielleicht findest du hier noch eine Serie für die nächsten Wochen. Nun muss ich mir anschauen, was die anderen so anschauen, damit ich mir für die nächsten Wochen neues Material besorgen kann.