Ablauf

Peer hat für die Nischenseiten-Challenge 2020 einen praktikablen Ablauf veröffentlicht, den ich in den letzten Jahren auch so verfolgt und damit gut gefahren bin.

Diesen findet ihr HIER.

Da ich in diesem Jahr einen eignen online-Shop starten möchte, unterscheidet sich mein Ablauf wahrscheinlich von dem der meisten anderen.

Deshalb habe ich meinen Zeitablauf etwas angepasst:

1. Phase: Aufbau des Shops (Woche 1-6)

Für die erste Phase habe ich mehr Zeit eingeplant. Bisher kenne ich mich mit WordPress aus, mit den verschiedenen Shop-Systemen habe ich mich noch nicht so tiefgreifend beschäftigt. Deshalb wird es sicher länger dauern, bis ich den Shop zum Laufen bekomme.

Auch sind die Vorarbeiten bei einem online Shop umfangreicher als bei einem Blog. Deshalb wird die erste Erstellung von Inhalt aufwendiger.

2. Phase: SEO & Trafficaufbau (Woche 7-10)

Ich hoffe, dass nach 6. Wochen alles soweit fertig ist, dass ich die ersten Besucher auf die Seite loslassen kann. Hier beginnt dann der Trafficaufbau.

3. Phase: Optimierung (Woche 11-13)

In den letzten beiden Wochen der Challenge möchte ich dann Bestehendes optimieren und Fehlendes ergänzen.

Selbstverständlich ist der Shop nach 13 Wochen nicht fertig und ich kann großartige Einnahmen erzielen, dennoch hoffe ich, dass ich mit diesem Ablauf am Ende die ersten Verkäufe generieren kann.

Bei den meisten Projekten werden zum Vergleich sicher die Besucher und die Affiliate-Einnahmen miteinander verglichen. Die Einnahmen kann und möchte ich allerdings nicht öffentlich machen. Aus diesem Grund veröffentliche ich in meinen Reports die Besucherzahlen und die Verkäufe.

So ist zwar keine Vergleichbarkeit mit anderen Projekten gegeben, dennoch hoffe ich, dass so alle Leser einen guten Einblick in den Aufbau meines online Shops bekommen.