Bericht #14: Ende, Rück- und Ausblick

Aus. Ende. Und Vorbei. Die Nischenseitenchallenge ist beendet und das ging dieses Mal gefühlt schneller als sonst.

Sicher liegt es auch an den besonderen Umständen, unter denen die NSC stattgefunden hat. Corona hat uns alle vor neue Herausforderungen gestellt und Zeit gekostet. Trotzdem sind viele tolle Projekte entstanden und ich konnte wieder viel lernen.

In den nächsten Tagen werde ich hier noch meine Top 3 Seiten vorstellen. Guido hat mit der Vorstellung aller Teilnehmer ja schon gut vorgelegt. Für die freundlichen Worte zu meinem Projekt nadeloehrle.de bedanke ich mich ganz herzlich!

In meinem letzten Bericht innerhalb der Challenge möchte ich nun zunächst zurückblicken und einen Überblick geben. Danach richte ich den Blick nach vorne und berichte von meinen Plänen für die Zukunft. Zu guter Letzt möchte meine Vorschläge für die nächste Nischenseitenchallenge präsentieren.

Ich habe mich dieses Mal an ein etwas anderes Projekt gewagt. Bisher habe ich auch immer klassische Nischenseiten erstellt und diese mit Amazon monetarisiert. Doch ich wollte dieses Mal etwas Neues machen und habe einen online Shop erstellt.

Dabei war die Lernkurve steil und ich habe auch für Kleinigkeiten lange gebraucht, weil ich mich mit der Materie nicht auskannte. Doch so war es am Anfang mit den klassischen Projekten ja auch.

Hier nun mein Fazit:

Rückblick

Zeiteinsatz: 83 Stunden

Darin ist allerdings nur die reine Zeit für den Shop eingerechnet. Die Entwicklung der Produkte etc. kommt da noch oben drauf und ist um ein Vielfaches höher.

Ausgaben: 87€

Auch das sind nur die Ausgaben, die direkt mit der Seite zusammenhängen. Die Materialien, Nähkosten etc. sind darin nicht enthalten.

Verkäufe gesamt:

  • 8 Masken
  • 3 Pumphosen

Leider konnte ich noch keines meiner Hauptprodukte – den Walkoveralls – verkaufen. Doch das bring mich bisher noch nicht aus der Ruhe. So dicke Overalls werden erst ab dem frühen Herbst gekauft. Es ist also noch ein wenig Zeit, um für gute Rankings zu sorgen.

Besucher

Hier die Seitenaufrufe, die ich mit statisfy tracke:

Hoffentlich bleibt es bei dieser Entwicklung. Ich bin gespannt.

Ausblick

Für die nächsten Monte hoffe ich auf gute Rankings und bin auf die Hauptsaison für Overalls gespannt. Ich hoffe natürlich einige Artikel zu verkaufen, doch ist es mein erstes Jahr und ich habe keine übertriebenen Erwartungen. Wenn ich 20 – 30 Overalls verkaufe. Bin ich zufrieden.

Dieses Projekt von mir ist langfristig angelegt und ich habe es gar nicht so eilig. Wenn mir natürlich die Leute die virtuelle Bude einrennen und leerkaufen, habe ich auch nichts dagegen. 😊

Vorschläge für die nächste Nischenseitenchallenge

Insgesamt war es für mich bisher die beste Challenge, an der ich teilgenommen habe. Peer hat alles gut organisiert und es lief alles reibungslos. Dennoch habe ich drei Vorschläge für den nächsten Wettbewerb:

  1. Zeitraum: Für mich war der Zeitraum klar zu kurz. Mittlerweile dauert es so lange, bis google neue Seiten ranken lässt, dass man in drei Monaten einfach noch nichts sieht. So sind die Seiten ja erst nach 4-6 Wochen online, sodass in den verbleibenden Wochen was Ranking und dadurch Einnahmen angeht nicht viel passiert. Und das ist ja das eigentlich spannende an der Challenge. Sicher waren die 6 Monate vom letzten Mal etwas zu lange, aber ein Mittelweg würde ich gut finden.
  2. Möglichkeit zum Austausch: Zwar schreibt jeder seinen Blog und man kann auch kommentieren, dennoch würde mir eine einfache Möglichkeit des Austausches gut gefallen. Auch wenn Peer sich etwas gegen eine offizielle facebook-Gruppe sträubt, wäre das eine Idee.
  3. Keine Ablenkung: Sicher am schwersten umzusetzen, aber in der letzten Challenge lag Weihnachten dazwischen, was ein Problem war und für viel Ablenkung gesorgt hat. Dieses Mal war es Corona. Peer, wenn du also das nächste Mal eine Nischenseitenchallenge veranstaltest, achte doch bitte darauf, dass keine globale Pandemie dazwischen kommt. 😊 Danke.

Mehr habe ich gar nicht zu „meckern“. Ich bedanke mich für euren Besuch auf dieser Seite, alle Kommentare, eure Rückmeldung und wünsche euch mit eurem Projekt viel Erfolg und alles Gute.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.